Wenn Sie in den nächsten Tagen mit der Tatra Nr. 946 oder mit der Niederflurbahn 911 in Zwickau unterwegs sind, wird Ihnen eine Neuheit auffallen.

Die Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH (SVZ GmbH) hat sich dazu entschieden, alle Straßenbahnen mit einem mobilen Fahrscheinautomaten bis Jahresende auszustatten.

Ab der 33. Kalenderwoche startet die SVZ GmbH mit dem Probebetrieb von zwei Automaten. Nach erfolgreicher Testphase werden die übrigen Straßenbahnen ausgestattet. Der Startbildschirm stellt mit einer Schnellauswahlmaske die gängigsten Fahrausweise (Einzelfahrt, Einzelfahrt Kind, 4-Fahrtenkarte und Tageskarte) übersichtlich und direkt zur Verfügung. Über die Auswahltaste „Gesamtes Sortiment“ gelangen Sie zum kompletten VMS-Fahrscheinsortiment.

Neben der üblichen Bezahlung mit Münz- und Scheingeld, bietet Ihnen die SVZ GmbH künftig die Möglichkeit, zur Bezahlung mit der EC-Karte. Dafür ist die Eingabe der Pin erforderlich.

Wir bitten Sie zu beachten, dass alle Fahrscheine bereits entwertet aus dem Automaten kommen. Eine Ausnahme bildet die 4-Fahrtenkarte.

Sollten Störungen auftreten kontaktieren Sie bitte das Fahrpersonal oder rufen die Leitstelle unter der Telefonnummer 0375 213601 an.

Das Projekt hat ein Investitionsvolumen von 720 TEuro und wird zu 75 % vom Freistaat Sachsen gefördert.

mobiler Fahrscheinautomat 1